Eine Frage der inneren Haltung



Anlässlich des Todes von Nelson Mandela 2013 wurde ja viel veröffentlicht. Eines der Zitate war mir nicht so vertraut, hat mich allerdings sehr berührt.

Manchmal braucht es diesen Perspektivwechsel, um Neues zu ermöglichen - im eigenen und persönlichen Bereich, aber genauso im zwischenmenschlichen Kontext, in Beruf oder Gesellschaft. Das was er hier sagt, benötigt schon ein besonderes Mass an Achtsamkeit im Umgang mit den eigenen Reaktionen auf Gewalt.

«Verbitterung ist wie Gift trinken und erwarten, dass dein Feind davon stirbt.»

 «Sie nahmen mir die besten Jahre meines Lebens, meine Frau und meine Kinder. Das einzige, was sie mir nicht nehmen konnten, war mein Verstand und mein Herz. Hätte ich ihnen nicht vergeben, dann hätten sie auch das bekommen.»